September 2017 – Betriebsausflug

Am Freitag 22. September war fast die ganze Belegschaft (Peter Erni fehlt) auf dem Betriebsausflug. Am Morgen früh reisten wir via Brünigpass ins Berner-Oberland. Nach einer kurzen Znünipause auf dem Brünigpass fuhren wir weiter zur Talstation der Gelmerbahn, der steilsten Standseilbahn Europas. Nach der holprigen Fahrt nach oben, bewunderten wir die eindrückliche Landschaft rund um den Gelmersee und Grimselpass. Das feine Mittagessen genossen wir im Restaurant Handeck in Guttannen. Gestärkt fuhren wir am Nachmittag mit dem Cabriobus bis in die Aareschlucht. Wir durchwanderten die spektakuläre Schlucht mit ihren steilen Felsflanken und teils sehr schmalen Stegen. Danach machten wir uns mit dem Bus bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg Richtung Altishofen. Am Abend liessen wir den Tag bei einem kühlen Blonden und einem feinen Znacht ausklingen.

September 2017 – Sitzplatz Lang Holzbau AG

Mit viel Freude haben wir am 7. September die Gartenmöbel für unseren Sitzplatz fertiggestellt. Wir freuen uns auf das gemütliche Beisammensein bei einem Bier und einer Bratwurst. Wir möchten uns für unseren „Wohlfühlgarten“ bei der Wohlfühlgarten Portmann GmbH, Schötz, für die Planung und Ausführung bedanken!

September 2017 – Sanierung Scheune

In einem ersten Schritt deckte der Dachdecker das Dach der Scheune neu ein. Fortlaufend ersetzten wir die schadhaften Dachkonstruktionen. Weiter wurden die rund 100 Jahre alten Giebelwandkonstruktionen erneuert und verstärkt. Die abgewitterten Fassadenbekleidungen tauschten wir durch eine rohe Stülpschalung und Deckelschalung aus. Das Bauholz stammte zum Grossteil vom Wald der Bauherrschaft.

August 2017 – Sanierung Bauernhaus

Vor rund sechs Wochen haben wir mit der Sanierung eines historischen Bauernhauses in Brittnau begonnen. Der Dachstock mit seinen schönen Konstruktionen wurde ertüchtigt. Zusätzlich wurden acht Lukarnen eingebaut um mehr Licht in den Innenraum zu bringen. Diese wurden als Elemente in der Werkstatt vorgefertigt. Eine deutliche Verbesserung des Trittschalls wird durch die neu aufgebaute Deckenkonstruktion erreicht. Nach den konstruktiven Massnahmen am Dachstock werden neue Innenwände erstellt.

Juli 2017 – Bezug Büroneubau Lang Holzbau AG

Nach rund einem Jahr Bauzeit haben wir das neue Büro bezogen. Durch die dreifache Fläche, bietet es nun Platz für fünf Arbeitsplätze. Im Erdgeschoss befinden sich der Ausstellungsraum, die Toiletten, Garderoben und der Personalraum mit einer kleinen Küche. Wir sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden und wollen uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten herzlich bedanken.

Juli 2017 – Lehrabschluss Yanik Vonarburg

Wir gratulieren Yanik Vonarburg zum erfolgreichen Lehrabschluss. Für die Zukunft wünscht die Lang Holzbau AG alles Gute und viel Durchhaltewillen in der RS.

Juli 2017 – Sanierung Wohnhaus

In Altishofen konnte die Lang Holzbau AG ein Wohnhaus umbauen. Die Aufgabe war, alle bestehenden Innen-/ Aussenwände und Balkenlagen abzubrechen. Die grosse Schwierigkeit dabei war, dass der bereits zu einem früheren Zeitpunkt sanierte Dachstock bestehen bleiben sollte. Dafür gingen wir in zwei Etappen vor.

Als Erstes wurde eine Hälfte des Dachstocks unterspriesst. Dann wurden die alten Wandkonstruktionen ausgebaut und die neuen Wände eingepasst. Durch das etappenweise Vorgehen und den Einbau ohne Kran, musste stets auf die Elementgrösse respektive das Gewicht geachtet werden. Aus diesem Grund wurden für die Geschossdecken einzelne Lignatur-Kastenelemente eingesetzt. Nachdem alle tragenden Wände in der ersten Hälfte errichtet waren, wurden die Spriessungen gelöst. Dann wurde der ganze Vorgang im zweiten Teil wiederholt.

Juni 2017 – Sanierung Bauernhaus mit Heustock

In Egolzwil konnten wir ein altes Bauernhaus samt Heustock umbauen und sanieren. Das Team um Vorarbeiter Peter Erni führte verschiedenste Arbeiten durch. Anfangs wurde die bestehende Konstruktion unterspriesst damit der Baumeister neue Fundamente und Mauern erstellen konnte. Danach wurden kleine Wandelemente angefertigt, die ohne Kran aufgestellt werden konnten. Für die Geschossdecken setzte man Lignatur-Kastenelemente ein. Zudem wurden fortlaufend die bestehenden Konstruktionen verstärkt oder ausgewechselt.

Nachdem die konstruktiven Massnahmen abgeschlossen waren, wurde mit dem Innenausbau fortgefahren. Nebst den sichtbaren Lignatur-Decken wurden die Innenbekleidungen vorwiegend aus Gipsfaserplatten erstellt. Parallel dazu wurde an den Fassadenbekleidungen gearbeitet. Beim Wohnhaus wurde ein Grossteil der Fassade mit einer hinterlüfteten, imitierten Riegelkonstruktion eingekleidet. Bei den übrigen Fassaden setzte man eine Deckleisten-Schalung ein.

Mai 2017 – Fassadenrenovation

In rund zwei Wochen wurde ein Teil der bestehenden Fassade renoviert. Nebst der neuen Fassadenbekleidung mit Eternit-Swisspearl wurde eine zusätzliche Dämmung eingebracht. So entspricht der Wärmeschutz den heutigen Massstäben und passt zum modernen Erscheinungsbild.

Mai 2017 – Lagerhalle Biogasanlage

Für die Biogas Altishofen GmbH konnte die Lang Holzbau AG eine neue Lagerhalle planen und ausführen. Sie dient der Lagerung von Biomasseabfällen die für das Betreiben der Biogasanlage verwendet werden. Mit der neuen Anlage können neu rund 1000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Für die Aussenwände der Lagerhalle wurden 45 Elemente vorgefertigt. Dabei stiessen wir bei der Lagerung in unserer Werkhalle an die Kapazitätsgrenze. Nach den Wänden stellten wir die Koppelpfetten für die Dachkonstruktionen her. Die Brettschichtholzbinder produzierte die Firma Roth Burgdorf. Mit dem Spezialtransport sind die 27 m langen Bogenbinder direkt auf die Baustelle geliefert worden. Nach allen Vorbereitungsarbeiten ist die neue Halle in rund zwei Wochen aufgerichtet worden.

Insgesamt sind 131.5 m3 Holz verbaut worden, mehr als 90 % davon ist Schweizerholz aus regionalen Wäldern.